Banner: Sierscheid aus der Luft

 

Aufstellen des Maibaums 2016

30.04. (wie immer)


Das vielleicht Wichtigste zu Beginn: Etwas zum wärmen. Es war kalt und es regnete leicht, später sogar richtig heftig. Aber da stand der Baum schon.

Hier muss der Fuß des Baums hinein.

Das gesamte Dorf war auf dem Beinen.

Bei diesem Wetter war ein Pavillon unumgänglich.

Jeder wusste, was zu tun ist. Schließlich war das ja nicht das erste Maibaumstellen.

Die effizienteste Methode, den Baumschmuck (hier "Fendel" genannt) herzustellen.

Schon die Kleinsten halfen, den Maibaum zu schmücken.

Hier werden nicht nur die Bäume geschmückt.

Und dann musste der Baum in die Senkrechte.

Und das geht nur mit Geschick und Teamwork.

Fast geschafft. Und danach ging es zum gemütlichen Teil mit Getränken, Grillgut und allerlei sonstigen Köstlichkeiten, so, wie das hier oben so üblich ist.


Pressebericht in den Adenauer Nachrichten vom 06.05.2016


Zurück zur Seite "Dorfgemeinschaft"